27.03.2019 in Kommunalpolitik

SPD nominiert weitere Kandidaten für die Gemeinderatswahl

 

Nach intensiven Gesprächen mit potentiellen Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Spaichingen, konnte der SPD Ortsverein Spaichingen-Heuberg in einer Nachnominierungsversammlung zwei weitere Kandidaten aufstellen. Enrico Becker ist glücklich, dem Wähler auch in diesem Jahr wieder 14 Kandidatinnen und Kandidaten anbieten zu können. Neben den bereits veröffentlichen Kandidatinnen und Kandidaten haben die Wähler jetzt auch Oliver Merkt und Pierre Levec zur Wahl. Die SPD-Liste kann sich in diesem Jahr sehen lassen. Die Kandidatinnen und Kandidaten bilden nicht nur verschiedene "Bevölkerungsschichten" ab, sie vertreten auch unterschiedliche Religionen. Die Liste wurde im Vergleich zu 2014 um acht Jahre verjüngt, dass Durchschnittsalter beträgt in diesem Jahr 45.

 

26.03.2019 in Kommunalpolitik

SPD nominiert 30 Kandidaten für Gemeinde- und Kreistagswahl

 


Nach einem regelrechten Nominierungsmaraton kann der SPD Ortsverein Spaichingen-Heuberg für den Wahlkreis 3 Gosheim eine volle Liste mit 6 Kandidatinnen und Kandidaten, für den Wahlkreis 4 Spaichingen 12 Kandidatinnen und Kandidaten und für die Gemeineratswahl in Spaichingen 12 Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren.

 

21.03.2019 in Gemeinderatsfraktion von SPD-Ortsverein Tuttlingen

ImQuadrat 2/19

 

Kultur aus der Bürgerschaft blüht

 

18.03.2019 in Partei von SPD-Ortsverein Tuttlingen

SPD nominiert ihre Kandidatinnen und Kandidaten für den Tuttlinger Gemeinderat

 

In einer Delegiertenversammlung nominierten die SPD-Ortsvereine Tuttlingen, Möhringen und
Nendingen am Samstag, den 16.03.2019 ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Tuttlinger Gemeinderates. Insgesamt werden 32 Personen, davon 15 Frauen, aus Tuttlingen, Möhringen und Nendingen ins Rennen gehen. Alle sieben Stadträte treten wieder an. Komplettiert wird der Wahlvorschlag von sozial Engagierten, Jüngen und "Best Agern", Bürgerinnen und Bürgern, die sich in Vereinen und Betriebsräten engagieren oder Erfahrung aus der freien Wirtschaft einbringen - kurzum: eine starke und bunte Liste!

Tuttlingen:
Hellmut Dinkelaker, Sabine Stach, Dieter Müller, Christine Treublut, Manfred Mußgnug, Uschi Schillinger, Henner Lamm, Carola Radzom, Mathias Schwarz, Uta Schmidt-Neuschwander, Nedzib Ahmic, Sahika Maurer, Dirk Neuschwander, Roswitha Fugmann, Edmond Jäger, Christine Hofmann, Uli Mayer, Erika Weidler, Bruno Seeh, Susanne Lippert, Klaus Cerny, Wolfgang Byesse, Heinz Krüger

Möhringen:
Susi Hein, Martina Reinbold, Franz Schellhammer, Hannes Hein, Herwig Klingenstein          

Nendingen:
Eva Zepf, Edmund Stadler, Rosmarie Szymanski, Tanja Szymanski

 

06.03.2019 in Fraktion

KKH Spaichingen/Tuttlingen

 

Stellungnahme der Spaichinger SPD Gemeinderäte zur geplanten Schließung des Kreiskrankenhauses Spaichingen
 

In der Kreistagssitzung am 07.März 2019 beabsichtigt Herr Landrat Bär dem Kreistag des Landkreises Tuttlingen strukturelle Veränderungen im Betrieb des Kreisklinikums Tuttlingen/Spaichingen vorzuschlagen.

Die Änderungen betrifft vornehmlich das Gesundheitszentrum Spaichingen und sieht u.a. vor die Gastroenterologie am Standort Spaichingen aufzugeben, ferner die 24 Stunden Notfallambulanz einzustellen sowie die Altersmedizin (Geriatrie) in Tuttlingen in die neu zu schaffende Abteilung „Innere Medizin“ zu integrieren und von Spaichingen vollständig abzuziehen. Das Betthaus als stationäre Abteilung soll ebenfalls aufgegeben werden.

Mit dieser Zielrichtung wird der Standort Spaichingen als „Versorger der Inneren Medizin und Notfallbehandler“ vollständig aufgegeben.

Die Spaichinger SPD Gemeinderäte bezweifel die Sinnhaftigkeit dieser durch Herrn Landrat Bär und dem Geschäftsführer der Klinik GmbH, Herr Sartor vorgeschlagenen Maßnahmen.

Wir fordern die Mitglieder des Kreistages, insbesondere unsere SPD Mandatsträger, auf, dieser oder einer gleichartigen Vorlage am 07.03.2019 nicht zuzustimmen und alternativ Beschluss darüber zu fassen, dass vor weiteren Entscheidungen über die Strukturen des Klinikums Tuttlingen/Spaichingen ein neutrales Gutachten einschließlich eines Zukunftskonzeptes für beide Standorte eingeholt werden soll.

Künftiges Ziel muss eine sinnvolle dem ganzen Landkreis, auch dem nördlichen Landkreis, gerecht werdende medizinische Grundversorgung der Bürgerinnen und Bürger sein, gewinnorientiertes Handel kann hier nicht an erster Stelle stehen.

Wir als SPD Mandatsträger des Nordkreises sehen im von Herrn Dr. Dapp und Herrn Dr. Groß vorgelegen „Alternativplan“ ein gangbaren Weg dieses Ziel zu verwirklichen.
 

Walter Thesz, SPD Gemeinderat der Stadt Spaichingen

Volker Radzuweit, SPD Gemeinderat der Stadt Spaichingen


 

 

 

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

21.05.2019, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr SPD Europa Foodtruck
  Am Dienstag den 21.05.2019 steht der SPD Europa Foodtruck mit Waffeln, Kaffee und Softrgeträn …

Alle Termine

DER ORTSVEREIN AUF FACEBOOK

Georg Sattler auf Facebook

Besucherzahlen

Besucher:308402
Heute:14
Online:2

Downloads

Bundestagswahl

Dokumente