Gemeinsame Ziele, unterschiedliche Schwerpunkte - Gespräch der Tuttlinger SPD mit Michael Beck

Veröffentlicht am 09.10.2019 in Partei


Intensiv und konstruktiv besprachen am Montagabend Mitglieder des SPD-Ortsvereins und der SPD-Gemeinderatsfraktion kommunale Themen mit Michael Beck. Eine ganze Reihe von Fragen, Vorschlägen und auch Kritik kam aus den Reihen der Genoss/inn/en.  Wie können wir gemeinsam das Bürgerbewusstsein in Tuttlingen verbessern, wo mindestens ein Drittel der Menschen weder Zeitung noch sonstige Druckwerke mit Informationen über ihre Stadt liest, wo  Parallelgesellschaften - keineswegs nur bei Migranten - drohen?  Wie können wir die Themen innerstädtisches Wohnen und sozialen Wohnungsbau voranbringen, hat nicht die Stadt in den letzten Jahrzehnten versäumt, eine langfristige, strategische Ankaufspolitik zu betreiben? Wie können wir Jugendliche für die Gestaltung der zukünftigen Stadt gewinnen?

Michael Beck hatte gute Argumente, bekam Zustimmung, etwa für die Kinderbetreuung, wo Tuttlingen vorbildlich ist, oder für die christlich motivierte Flüchtlingspolitik. Auch Bildung, Schulen, Schulsanierung waren Themen, bei denen man sich einig war, dass sie gut vorwärts gebracht werden. Die Genoss/inn/en unterstützen Michael Beck in einer ganzen Reihe von Politikansätzen, sehen aber an anderer Stelle noch viel Potential für Verbesserungen, auch in der Zusammenarbeit mit der Verwaltung.   Die Stimmung unter allen Anwesenden zeigte, dass man weiter gut zusammenarbeiten möchte und  die Kandidatur Michael Becks unterstützt wird.

 

 
 

Homepage SPD-Ortsverein Tuttlingen

DER ORTSVEREIN AUF FACEBOOK

Besucherzahlen

Besucher:308402
Heute:14
Online:2

Downloads

Bundestagswahl

Dokumente