Der SPD Ortsvereins Spaichingen-Heuberg stärkt 2016 seine Aktivitäten und ist nah am Bürger

Veröffentlicht am 20.01.2016 in Ortsverein

Das Jahr 2016 beginnt für den SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg erfreulich, so konnte er bereits in der zweiten Woche das 13. Mitglied (17) aus Spaichingen begrüßen, somit bleibt der gesamte Mitgliederbestand bei 32. Mit diesen Mitgliedern will der kommissarische Ortsvereinsvorsitzende, Enrico Becker, nicht nur den Wahlkampf des Landtagskandidaten Marcus Kiekbusch aktiv unterstützen. Vielmehr geht es ihm darum die Bürgerinnen und Bürger aktiver in die kommunalpolitischen Entscheidungen einzubinden und das Gemeinschaftsgefühl, dass in den letzten Jahren leider zu sehr gelitten hat, wieder zu stärken.

Als erste Aktivität wurde unter dem Motto „Wir ändern das!“ eine Umfrage zum Lehrschwimmbecken in der Schillerschule, sowohl online unter www.spd-spaichingen.de, als auch in Papierform erstellt. Die Onlineumfrage ist bereits gestartet, die klassische Umfrage wird im ersten Quartal nicht nur auf dem Wochenmarkt, sondern wird auch in die Briefkästen verteilt. Hierbei geht es darum keine weitere Zeit zu verlieren und zu evaluieren, ob es eine realistische Chance für das Fortbestehen des Lehrschwimmbeckens gibt. Denn wenn das der Fall ist muss man jetzt mit der Kostenplanung beginnen, egal ob für einen Neubau oder für die Sanierung. Deshalb ist es uns wichtig, mit Hochdruck dran zu bleiben um brauchbare Fakten / Daten zu schaffen.

Bereits in der ersten März-Woche soll mit einem kleinen Straßenfest unter dem Motto „Hallo Nachbar!“ die Willy-Brandt-Straße im Baugebiet Heidengraben bei Getränken und Roter Wurst eingeweiht werden.

Der SPD-Ortsverein Spaichingen-Heuberg hat sich unter der Leitung des ehemaligen Vorsitzenden mit dem Projekt „SPD-Generationennetzwerk“ beim Innovationsfond der Bundes-SPD beworben. Für dieses Projekt erhielt er nun eine Förderung von 2.000 Euro. Mit diesem Projekt wird der Ortverein zukünftig, neben dem politischen Profil, sein nachbarschaftliches Profil wesentlich deutlicher herausheben. Mit dem Nachbarschaftsfest 2015 in Spaichingen zum europäischen Nachbarschaftstag, wurde hier ein erster Schritt getan. Auch am 29. Mai 2016 soll es wieder ein solches Fest unter dem Motto „Hallo Nachbar!“ auf dem Markt- oder Postplatz geben.

Auch Verbände und Vereine sollen in dieses Projekt mit einbezogen werden. So werden gerade verschiedene Einzelprojekte untersucht. In diesen sollen aktuelle und wichtige Themen wie Familie, Nachbarschaftshilfe, neue Modelle zur erfolgreichen Kooperation von Jung und Alt aber auch pragmatische Themen, wie die E-Mobilität im ländlichen Raum oder die Unterstützung zu einer Selbständigkeit in jedem Lebensalter berücksichtigt werden.

 
 

DER ORTSVEREIN AUF FACEBOOK

Besucherzahlen

Besucher:308403
Heute:50
Online:2

Downloads

Bundestagswahl

Dokumente