17.10.2022 in Kommunalpolitik

Informationsgespräch

 
Enrico Becker - Marcus Kiekbusch - Walter Thesz

Am Montag den 17.10.2022 trafen sich im Spaichinger Rathaus, auf Einladung des Spaichinger SPD Stadtrat Walter Thesz, der SPD Fraktionsvorsitzende im Kreistag Marcus Kiekbusch sowie der SPD Kreisvorsitzende Enrico Becker zu einem gemeinsamen Gespräch.

 

Die strukturelle Entwicklung der Stadt Spaichingen sowie des Nordkreises waren ebenso Thema wie der ÖPNV und die Auswirkung der Energiekrise auf die Stadt Spaichingen und den Gemeinden des nördlichen Landkreises.

 

30.09.2022 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tuttlingen

Feministische Außen- und Entwicklungspolitik

 

Das Konzept der feministischen Außenpolitik eröffnet eine neue Sichtweise auf Fragen der Sicherheit: weg vom rein militärischen Denken hin zu einem erweiterten Fokus, der neben dem Kriegsgeschehen auch die Zivilbevölkerung berücksichtigt: Frauen, Männer, Kinder, Alte, Kranke. Eine feministische Außenpolitik setzt unter anderem darauf, soziale, gesundheitliche und ernährungspolitische Kriegsfolgen mitzudenken und Frauen viel mehr als bislang an Friedensgesprächen zu beteiligen.

 

15.08.2022 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tuttlingen

Willy-Brandt-Medaille für Dieter Müller und Hellmut Dinkelaker

 
Hellmut Dinkelaker (l.) und Dieter Müller (r.) spenden mit Hilfe des Ortsvereins an den Tafelladen.

Die Willy-Brandt-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die SPD verleihen kann. Mit ihr werden Mitglieder ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Sozialdemokratie verdient gemacht haben. Der Tuttlinger Ortsverein der SPD hat nun gleich zwei Willy-Brandt-Medaillen im Rahmen ihres Sommerfests verliehen. Übergeben wurden die Auszeichnungen von der Bundestagsabgeordneten Derya Türk-Nachbauer (Bad Dürrheim), die ehrfurchtsvoll betonte, dass dies das erste Mail sei, dass sie während ihrer Amtszeit eine so hochrangige Auszeichnung verleihen dürfe.

 

11.07.2022 in Gemeinderatsfraktion

Förderung Balkonkraftwerke

 
Balkonkraftwerk 600 Watt

Balkonkraftwerke“

 

Auf Antrag des SPD Stadtrates Walter Thesz wurde im Gemeinderat der Stadt Spaichingen mit Mehrheit beschlossen das ab dem 01. Juli 2022 „Balkonkraftwerke 300/600 Watt“ in Spaichingen mit 100 € bzw. 200 € gefördert werden, wodurch u.a. auch endlich die Gruppe der Mieter von einem Förderprogramm profitieren könnten.

 

Ein Balkonkraftwerk ist ein Photovoltaikmodul mit angeschlossenem Wechselrichter, das den produzierten Solarstrom über eine Steckdose direkt in den Haushaltsstromkreis einspeist. Damit kann man einen Teil der Stromkosten deutlich reduzieren und so aktiv an der Energiewende teilnehmen.

Dieser Ansatz hat zwei wichtige Vorteile. Für die SPD ist vor allem der soziale Aspekt wichtig: endlich kann auch die große Gruppe der Mieter von einer Energieförderung in Spaichingen profitieren und nicht nur Vermieter/Hauseigentümer wie das bei großen Solaranlagen der Fall ist, die meist großflächig auf dem Hausdach installiert werden. Zum anderen ist der Anschaffungspreis für ein solches Modul überschaubar (500 €/1000 €) und die Installation ist nicht aufwendig.
 

Nähere Angaben zur Förderung und den Voraussetzungen hierfür sind auf der Homepage der Stadt Spaichingen nachzulesen ( www.spaichingen.de ).

 

 

30.06.2022 in Kommunalpolitik von SPD Trossingen

8er-Rat erarbeitet Neues für Trossingen

 
Kino, freies WLAN, Hallenbad, E-Scooter, internationale Jugendarbeit...dem 8er-Rat lagen viele Themen am Herzen

Was gibt es in Trossingen zu tun? Damit beschäftigte sich der 8er-Rat, der sich dabei insbesondere den Themen jugendlicher Trossingerinnen und Trossinger annahm und diese aufarbeitete. In mehreren Gruppen erarbeiteten die Jugendlichen verschiedene Themen, wie zum Beispiel ein Hallenbad für Trossingen. Zu sehen waren die Gruppenergebnisse im Trossinger Konzerthaus und dessen Foyer, wo sich die jungen Bürgerinnen und Bürger auch vorstellten.

Die SPD Trossingen möchte sich bei den Jugendlichen bedanken, die viel Zeit und Mühe in ihre Arbeit investiert haben. Auch die Gemeinderäte Vatche Kayfedjian und Simon Mayer (TNG) leiteten eine Gruppe. „Alle waren ehrgeizig, haben mitgemacht und waren voll dabei – mit super Ideen als Ergebnis“, so der Gemeinderatsvorsitzender der SPD, Vatche Kayfedjian. Kommunalpolitik bestehe aus mehreren Puzzleteilen, so Kayfedjian weiter. „Jugendarbeit gehört ganz klar dazu.“ Auch den Jugendreferenten Marc Molsner und Vivian Senger und der Bürgermeisterin Susanne Irion möchte die SPD sehr herzlich für die Unterstützung und die Bemühungen danken, um den 8er-Rat und dessen Arbeit zu ermöglichen.

 

DER ORTSVEREIN AUF FACEBOOK

Besucherzahlen

Besucher:308402
Heute:39
Online:1

Downloads

Bundestagswahl

Dokumente